Das Moor im Wandel der Jahreszeiten

Das Moor ist ein ganz besonderer Lebensraum: eine ökologische, geheimnisvolle Übergangszone zwischen festem Land und Wasser – doch diese ist stark gefährdet. Von 500.000 auf 14.000 Hektar schrumpfte nach WWF-Angaben die Fläche in Deutschland. Der Rest wurde entwässert, abgetorft und in landwirtschaftliche Flächen umgewandelt.

Weiterlesen

Der Altmühltal-Radweg (4) von Eichstätt nach Beilngries

Die vierte Teilstrecke von Eichstätt nach Beilngries ist eher etwas unspektakulär. Das Tal wird wieder weiter und landschaftliche Höhepunkte sind eher spärlich. Aber in Pfünz, Kipfenberg und Kinding gibt es Burgen oder Schlösser bzw. Kirchen zu sehen. Ein Abschnitt der Reise also, der nach den vielen Eindrücken am Tag davor zum Entspannen einlädt.

Weiterlesen

Fraser Island – Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer

Fraser Island, früher auch Great Sandy Island genannt, ist die größte Sandinsel der Welt und gehört seit 1992 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Dichte Eukalyptus-Wälder, Mangrovensümpfe und glasklare Seen sowie Dünen und kilometerlange Strände prägen die faszinierende Landschaft der Insel, die auf einer neuen Tour von Air Fraser Island erkundet werden kann.

Weiterlesen

Der Herbst ist da: Jetzt wird’s bunt im Trentino

Wenn die Sommerhitze der lieblichen Herbstluft weicht, der Himmel in tiefem Blau erstrahlt und sich das Laub an den Bäumen in eine goldgelbe Pracht verwandelt, dann ist Wanderzeit im Trentino. Auf fast 6.000 Kilometern Wegen lädt die italienische Region zu herbstlichen Spaziergängen und genussreichen Ausflügen zwischen Dolomiten und Gardasee ein. Besonders intensiv erleben Wanderfreunde die Natur in den drei Trentiner Naturparks.

Weiterlesen

Wanderherbst im Ahrtal auf der Barbarossa-Schleife

Zwei leicht begehbare Rundwege führen Wanderer durch die schöne Naturlandschaft um die Barbarossa-Stadt Sinzig im Ahrtal. Die beiden Strecken der neu markierten 18 Kilometer langen blauen Schleife und der mit 15 Kilometern etwas kürzeren grünen Schleife starten und enden am Schloss Sinzig. Die offizielle Eröffnung der Barbarossa-Schleife findet am 8. Oktober im Rahmen des Stadtjubiläums „750 Jahre Barbarossastadt Sinzig“ statt.

Weiterlesen

Der Louvre Abu Dhabi öffnet

Der Louvre Abu Dhabi öffnet seine Türen ab dem 11. November 2017 für Besucher. Der Louvre Abu Dhabi ist das erste Museum seiner Art im Nahen Osten. Es ist ein universelles Museum und richtet seinen Fokus auf gemeinschaftliche Erfahrungen der Menschheit über verschiedene Kulturen und Zivilisationen hinweg.

Weiterlesen

Äthiopien: 17-tägige Wanderreise und drei Tassen Arabica

Wer Äthiopien kennenlernen möchte, muss mit den Menschen Kaffee trinken. Denn nichts ist ihnen wichtiger als der Genuss des Nationalgetränks. Bei der Wanderreise Äthiopien mit Natours Reisen bleibt deshalb viel Zeit für Begegnungen bei drei Tassen Arabica. Die Tour führt von der Hauptstadt Addis Abeba in den Nordwesten mit spektakulärem Hochgebirge und uralten christlichen Stätten.

Weiterlesen

Herbsterlebnisse in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

In der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald warten auch im Herbst jede Menge Outdoormöglichkeiten darauf entdeckt zu werden. Der Blick auf das Thermometer macht es nun offiziell: Der Sommer ist endgültig vorbei. Regenschirm und Regenjacke heißt es von nun an statt Flip Flops, Strandmatte und tonnenweise Eis. So manch einer mag angesichts schwindender Temperaturen den sonnigen Tagen der letzten Monate hinterhertrauern, doch das ist kein Grund Trübsal zu blasen.

Weiterlesen

Faszinierende Felslandschaften – Geopark Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb zeugt als UNESCO-zertifizierter Europäischer Geopark eindrucksvoll von den Spuren der Erdgeschichte. Grüne Hügel und bizarre Felsformationen sorgen für imposante Anblicke und bieten spannende Routen. Ein besonderes Highlight ist der 158 Kilometer lange Albschäferweg, der auf zehn abwechslungsreichen Etappen vorbei an Wachholderheiden, Kalkmagerrasenwiesen und verwunschenen Wäldern führt.

Weiterlesen

Alpine Wintertrips für relaxte Aktivurlauber

Aktivurlaub auf die lässige Tour: Für Winterwanderer gibt es im Lechtal ein neues geführtes Programm mit einfachen Touren. Auf Langläufer warten Reisenews am Achensee mit leichten bis moderaten Strecken. Individuelle Schneefans sind im eigenen Tempo unterwegs: im Naturpark Tiroler Lech oder in den Regionen Großvenediger, Dachstein und Südtirol. Insgesamt präsentiert der Wikinger-Katalog „Winterurlaub 2017/18“ 40 relaxte Aktivtrips im Schnee.

Weiterlesen

Der Altmühltalradweg (1) von Rothenburg bis Herrieden

Der Altmühltalradweg ist ein etwa 250 km langer Fernradweg in Bayern. Er erstreckt sich von Rothenburg ob der Tauber jenseits der kontinentalen Wasserscheide im Nordwesten bis Kelheim an der Mündung der Altmühl in die Donau im Südosten. Unsere Tour ging noch eine Station weiter bis nach Regensburg. 317 Kilometer in 6 Tagen. Eine Individuelle Reise mit Gepäcktransport und Hotelbuchung durch Velotours. Hier Etappe 1 von Rothenburg ob der Tauber bis nach Herrieden.

Weiterlesen

Galizien – Kelten, Kunst und Kathedralen – von Udo Haafke

Die meisten Menschen kommen auf Schusters Rappen nach Galicien, wandernd auf dem wohl populärsten Weg der Entbehrungen und Buße: dem Jakobsweg, der seinen Endpunkt zu Füßen der Kathedrale in Santiago de Compostela hat. Entsprechend belebt ist der von historischem Kloster und Rathaus gesäumte Platz zu fast jeder Tageszeit, denn der Strom der Pilger, die aus allen Teilen der Welt herbeikommen, scheint nie wirklich zu versiegen.

Weiterlesen

Den Luxus der Stille erleben – Angebot im Mühlviertel

Ist die Stille nicht längst zum seltenen Luxus geworden? Im oberösterreichischen Mühlviertel, nur einen Steinwurf von der Grenze zu Tschechien entfernt, bietet das Hotel Guglwald****s: Viel Ruhe, Hügel, Felder und Wälder. Weit weg vom Alltag, von Stress und Hektik und ganz nah bei sich selbst tauchen Gäste des Hotels Guglwald in eine Welt ein, in der das Zeitgefühl neu entdeckt wird. Es ist ein guter Ort, um sich selbst Gutes zu tun.

Weiterlesen

Walk into Luxury – Neue Tour entlang des Bibbulmun Tracks

Auf dem Bibbulmun Track bietet Walk into Luxury eine neue, viertägige Tour an. Der „Bibbulmun Walk“ kombiniert unberührte Natur mit kulinarischen Erlebnissen auf 43 Kilometern Strecke zwischen Albany und Denmark. Das Besondere an der vier-Tages-Route: Sie führt durch drei Nationalparks: Torndirrup, West Cape Howe und Williams Bay.

Weiterlesen

Radeln um Bad Bevensen

Bad Bevensen – Aufenthalt im Golf- & Wellnesshotel Zur Amtsheide****, drei Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet, Heidesekt zur Begrüßung, 3-Gang-Menue am ersten Abend, Radwanderkarten für Touren entlang des Ilmenau Radwanderweges, kostenlose Nutzung des Wellnessbereichs und an zwei Tagen ein Lunchpaket mit Getränk, Obst, belegtem Brötchen und Energie-Riegel. Dann kann es losgehen!

Weiterlesen

Peru – Ein Berg wie ein Regenbogen

Seit kurzem ist die Region Cusco um ein weiteres beliebtes Reiseziel reicher. Der Vinicunca, wie das neueste „Bucket List“ Ziel auf Quechua heißt, trägt auch den Namen Rainbow Mountain. Und das aus gutem Grund: die Oberfläche des Bodens wirkt, als sei sie rot, grün, gelb und beige angemalt wie ein bunter Regenbogen.

Weiterlesen

Kerala – Vorreiter für Nachhaltigkeit in Indien

Indien hat nach China und den USA die drittgrößten CO2-Emissionen weltweit. Voreilig verbindet man den Subkontinent mit Armut, Menschenmassen, Müllbergen und Magenproblemen. Diese Vorurteile widerlegt die Region Kerala in Südwestindien und lädt dazu ein, Indien mit anderen Augen zu entdecken und zu erleben. Die Region hat sich seit 2007 bewusst einem staatlich geförderten, nachhaltigen Tourismus verschrieben.

Weiterlesen

Regensburger Land: Aktiv-Tipps für Radler und Wanderer

Ob Bayerischer Wald, Bayerische oder Allgäuer Alpen – wer an den Freistaat denkt, hat nicht selten Bergkuppen und Almhütten vor Augen. Und es ist prinzipiell richtig: Je weiter es in den Süden Deutschlands geht, desto hügeliger und bergiger wird es. Doch wo ein Berg, da auch ein Tal. Ein ganz besonders schönes Fleckchen Erde ist das Regensburger Land. Hier, im südlichsten Zipfel der Oberpfalz, münden die Flüsse Schwarze Laber, Regen und Naab in die Donau und bilden ein wahres Eldorado für Freizeit-Radler.

Weiterlesen

Der Elbe-Radweg – Tour 3 – Dömitz Hitzacker – Gemütlich auf guten Wegen

Der dritte Abschnitt des Elbe-Radweges führt von Hitzacker nach Dömitz. Hier bieten sich beide Seiten gleichermaßen an, wobei wir die Route auf der Südseite der Elbe etwas interessanter fanden. Für diesen Abschnitt der Elbe hatten wir uns in Dömitz einquartiert, von wo wir dann auch den 4. Teil des Elbe-Radweges nach Lenzen und zwei Touren vor Ort gemacht haben.

Weiterlesen

Tiroler Wipptal setzt beim Klettern neue Maßstäbe

Noch vor wenigen Jahren galten Kletterer als Draufgänger, doch der Sport hat sich zum Massenphänomen gemausert. Kletterhallen sprießen wie Pilze aus dem Boden, ab 2020 soll Klettern sogar olympische Disziplin werden. Eine Region, die in Sachen „vertikale Fitness“ neue Maßstäbe setzt, ist das Tiroler Wipptal: Direkt neben dem neuen St. Magdalena Klettersteig im Gschnitztal, der erst im Juli 2017 eröffnet wurde, ermöglicht die Alpine Safety Area (ASA), als im gesamten Alpenraum einzigartiges Übungsgelände, jetzt das Klettern auf Probe.

Weiterlesen

Berauschende Schlucht mit besonderem Reiz

Wilde Wasserfälle, Stromschnellen, Gumpen und bizarre Felsformationen – die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen bietet seinen Besuchern jeden Tag aufs Neue ein faszinierendes Naturschauspiel. Die Energie des Wassers prägt die „Kulturlandschaft“ in der 1912 zum Naturdenkmal erklärten Partnachklamm, die Teil von „Bayern – traditionell anders“ der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH ist.

Weiterlesen

Melbourne wieder „lebenswerteste Stadt der Welt“

Die australische Stadt Melbourne hat ihre Krone erneuert und darf sich auch im siebten Jahr in Folge über den Titel „lebenswerteste Stadt der Welt“ freuen. Wie vom renommierten EIU (The Economist Intelligence Unit) bekanntgegeben, setzte sich die Vier-Millionen-Metropole gegen Wien und Vancouver auf den Plätzen zwei und drei durch und belegt erneut den ersten Platz der Studie.

Weiterlesen

Die fünf schönsten Wanderungen in Graubünden

Im größten Kanton der Schweiz warten insgesamt 10.000 Kilometer markierte Pfade auf Wandervögel: von entspannten Kulinarik-Routen über familienfreundliche Themenwege bis hin zu anspruchsvollen Hochtouren. Bei einer so großen Auswahl fällt es schwer, sich für eine Wanderung zu entscheiden. Nun schafft Graubünden Abhilfe und präsentiert die schönsten Touren der Region – gewählt von Bündner Wanderbegeisterten.

Weiterlesen

In Ansbach Kunst und Kultur in neuem Licht erleben

Kulturangebote in allen Variationen locken nicht mehr nur an den Wochenenden Menschen von der Couch – ganze Reisen werden heute nach solchen Veranstaltungen ausgerichtet. Kein Wunder, denn Kunst, Architektur und Geschichte inspirieren uns zu neuen Blickwinkeln, begeistern uns und bringen uns zum Staunen. Auch Franken empfängt Kulturfreunde und die, die es gern werden wollen, mit sehenswerten Schmankerln.

Weiterlesen

„Von Mondrian bis Dutch Design“

Die Niederlande feiern 2017 das Themenjahr „Von Mondrian bis Dutch Design“ mit diversen Ausstellungen und Veranstaltungen. Damit wollen die Niederländer aufzeigen, wie sich aus dem Gedankengut der Künstlergruppe „De Stijl“, die vor 100 Jahren von Künstlern wie Piet Mondrian gegründet wurde, das heutige „Dutch Design“ entwickelte. Besonders konzentriert ist Dutch Design in der Provinz Brabant.

Weiterlesen

Der Elbe-Radweg – Teil 2 – von Lauenburg nach Hitzacker

Der zweite Abschnitt des Elbe-Radweges führt von Lauenburg nach Hitzacker. Bis Bleckede bieten sich zwei Routen an. Wer den „klassischen“ One-Way-Trip wählt, radelt auf der Südseite der Elbe. Oder man nimmt die Nordroute über Boizenburg. Beide Strecken haben ihren besonderen Reiz. Ab Bleckede empfehlen wir auf jeden Fall die Nordseite.

Weiterlesen

Whispering Trails: Tour-Konzept von Maori-Ehepaar

Mit „Whispering Trails“ haben Maria Kire und Joe Wynyard ein neues Angebot entwickelt, um Touristen die Kultur der Ureinwohner Neuseelands näher zu bringen. Sie führen Urlauber abseits der ausgetretenen Pfade durch die Region um Hokianga, im Westen der neuseeländischen Nordinsel. Für das innovative Konzept, das im Einklang mit der Natur steht, erhielten sie einen Top Energy Business Award. TravelEssence ist der erste Veranstalter, der das prämierte Angebot in sein Programm aufnimmt.

Weiterlesen

Ostsee-Urlaub zwischen Wald und Meer

Mitten in der Natur, zwischen Wald und Meer, begrüßt das neu erweiterte Hotel ERHOLUNG seine Gäste. Ein lichtdurchflutetes Ambiente, helle Hölzer und frische Blautöne spiegeln die waldreiche Umgebung des Ostseeheilbades Kellenhusen in den einzelnen Hotelbereichen wider. Insgesamt 35 Zimmer begrüßen die Gäste im neuen Look. Produkte aus Wald und Meer inspirieren den Gaumen, während Saunen und Anwendungen mit Wald- und Wildkräutern im neuen naturbelassenen Spa-Bereich zur Erholung einladen.

Weiterlesen

Winterberger Hochheide im Spätsommer kräftig lila

Ein Meer von blühendem Heidekraut färbt die Winterberger Hochheide im Spätsommer kräftig lila. Dazwischen wachsen dunkelgrüne Wacholdersträucher und ein paar silbrige Birken. Wenn Mutter Natur auf dem „Dach des Sauerlandes“ den Malkasten auspackt, ist das wahrlich ein Fest wert. Mit dem ersten Hochheide-Tag am 10. September rückt die Ferienwelt Winterberg gemeinsam mit ihren Partnern die zauberhafte Niedersfelder Heidelandschaft in den Blickpunkt.

Weiterlesen

Maritime Woche an der Weser

Die „Maritime Woche an der Weser“ vom 16. bis 24. September 2017 macht die Bremer See- und Schifffahrtstradition auch für Landratten erlebbar. Mit Vorträgen und Lesungen auf Schiffen am Weserufer, Filmvorführungen, dem maritimen Markt, „Open Ship“ und Kutterpullen wird das Festival am Schlachte-Ufer zu einer großen Bummel- und Erlebnismeile.

Weiterlesen

Der Elbe-Radweg – Von Hamburg bis Lauenburg

Informationen über einen der berühmtesten Radwege in Deutschland, den Elbe-Radweg, gibt es eigentlich genug. Und jedes Jahr steht auch das “Offizielle Handbuch” ELBERADWEG aktualisiert mit detaillierten Beschreibungen, Teilstrecken-Karten und Adressen für Übernachtungen zur Verfügung. In der Regel radeln die meisten von A nach B, lernen also nur jeweils eine Seite kennen. Wir widmen unsere Elbe-Radweg-Serie dem Ziel, Teilstrecken auf beiden Seiten der Elbe vorzustellen.

Weiterlesen

Camping im Garda Trentino

Die Hauptreisezeit ins Garda Trentino ist mit mehr als 180 Tagen im Jahr besonders lang. Das milde Klima des Trentinos, seine zahlreichen Sonnenstunden und die lauen Nächte bis weit in den Oktober hinein machen den Urlaub unter freiem Himmel auch im Herbst problemlos möglich.

Weiterlesen

San Jose – 10 Gründe für die Hauptstadt des Silicon Valley

Kalifornische Lässigkeit, ethnische Vielfalt, Innovationsgeist, Großstadt-Feeling, Kunst, Kultur und Gastronomie, so vielseitig präsentiert sich San Jose, drittgrößte Stadt Kaliforniens und Hauptstadt des Silicon Valley. Dank ihrer Lage an der San Francisco Bay und am Rande der Santa Cruz Mountains, in nächster Nähe zu Mammutbaum-Wäldern und den Küstenregionen Santa Cruz und Monterey, steht sie gleichzeitig für Stadturlaub und Naturabenteuer.

Weiterlesen